Kläre die Dinge mit Deinen Leuten

In meinem Interview vom 25.04. beantwortete ich die Frage, was die Menschen nun in dieser C-Krise tun können so: Kläre die alten Dinge mit Deinen Leuten. Rufe Sie an, mach Frieden, söhne Dich mit Ihnen aus usw. Das kam so an diesem Tag auf diese Frage. Jetzt die Tage wird mir erst wirklich die Dimension bewusst, weil ich es grad oft in Terminen als auch bei mir selbst erlebe. Es geht insbesondere um die Klärung, Heilung und Lösung von Verstrickungen auch in sog. alten Leben. Hier werden dann auch die Themen bewusst, nur in einer anderen Zeitepoche, die uns in diesem Leben und in unserem Inkarnationszyklus begleiten. Das ist die aktuelle Zeitqualität und ungeheuer kraftvoll für diese alten, tiefsteckenden Dinge zu bereinigen, uns damit auszusöhnen und vor allem um auf dieser Basis mit diesen Menschen in diesem Leben kraftvoll weiterzugehen bzw. in einer dann stimmigen Verbindung mit tragender, stabiler Qualität zu sein.

Also schaue, mit wem aus Deinem näheren Umfeld, Freundeskreis usw. spürst Du, dass es eigentlich noch was zu klären, auszusprechen, auszusöhnen gibt. Dies ist vor allem dort der Fall, wo Du einen Menschen eigentlich wirklich magst, aber irgendwie gibt es immer etwas Unruhe, ein Störgefühl oder ähnliches und so richtig findet man nicht zusammen oder in eine fliessende, leichte aber tragende Verbindung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0