MAN TRIFFT SICH WIEDER

Es geht schon ne Weile so und die letzten 4-8 Wochen viel deutlicher und intensiver. Ich begegne Menschen, Menschen begegnen mir und es ist eine wirklich spezielle, besondere Verbindung. Menschen, die vorher nicht und nur am Rande in meinem Leben waren und wie aus dem Nichts auftauchen. Ja, zweifelsohne, man kennt sich, man ist sich vertraut, eine Innigkeit, eine gewisse Selbstverständlichkeit im Umgang auch bei tieferen Themen und eine Ähnlichkeit. Man meint sich auch schon mal gesehen zu haben in diesem Leben, ohne zu wissen wo und wie. Und es geht nicht nur mir gerade so, ich erlebe es auch in meinem Umfeld wie z.B. in den Arbeitsgruppen.

 

Es ist nun die Zeit, wo die sog. Seelenverbindungen, die Seelenfamilien, die Seelengefährten auftauchen, in unser Leben kommen. Ich meine damit, die echten Verbindungen. Das sind die, die kommen bzw. sich einfinden, ohne das man danach gesucht oder gerufen hat. Sie kommen einfach, weil nun die Zeit ist und wir soweit sind. So war die Verabredung. Diese Botschaft wurde mir schon gegeben, da war ich noch keine 20.

 

Vielleicht überfordert es Dich am Anfang, weil diese Seelengefährten viele Gefühle und Eindrücke in Dir auslösen, die Du so vorher nicht kanntest oder immer klar zugeordnet hast (Beziehung, Liebe, Freundschaft, sexuelle Verbindung, zusammen arbeiten, Abenteuer usw.). Mit diesen Menschen kommen diese alten "Konzepte" ins Wanken und das ist gut so. Wir können uns an diesen Menschen erfahren, so ne Art "mehrdimensional", also nicht eingleisig in vorgefertigten Schubladen und auch nicht nur auf einer Ebene (menschlich, körperlich, geistig, spirituell usw.)

 

Es ist so wertvoll, solchen Menschen zu begegnen und die Verbindungsqualität zu erforschen und zu erleben. Ohne Ziel oder Absicht. Einfach aus dem Bewusstsein, dass es nun so ist und richtig ist. Natürlich hat alles einen "göttlichen" Sinn. In jedem Fall bestätigen uns diese Verbindungen in unserm Wesen, unserem Sein und unserem Wirken. Es sind tragfähige Verbindungen, die an nichts gekoppelt sind, also eine gewisse Bedingungslosigkeit in sich tragen. Aus meiner Wahrnehmung entstehen hier echte "Netzwerke der Macht", die uns zu mehr befähigen, als wir denken als einzelner Mensch in der Lage zu sein. In diesen Verbindungen ist deutliche das Göttliche spürbar und das gibt der menschlichen Ebene dieser Verbindungen allen Freiraum. Deine inneren Kinder werden es Dir zeigen, sie fühlen sich sehr wohl in der Verbindung mit diesen Menschen. Und in all diesen Verbindungen ist auch eine gewisse Unschuld spürbar, eine Reinheit, Ehrlichkeit, Offenheit und alles auf eine fast selbstverständliche Art und Weise.

 

Soviel mal für jetzt ...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0